Überzeugend Auftreten

mit präsenter Stimme und körperbewusster Kommunikation

Überzeugend Auftreten mit präsenter Stimme und körperbewusster Kommunikation

Egal ob Sie als Berater*in, Therapeut*in, Pädagog*in oder Führungskraft in Feldern der Sozial- und Gesundheitshilfe tätig sind: Stimme, Mimik, Gestik und die Sprache des Körpers sind erste und zentrale Visitenkarten in der Begegnung mit unseren Gesprächs- und Interaktionspartner*innen. Im Studium, in der Ausbildung und in der beruflichen Weiterbildung spielen die genannten Aspekte nicht annähernd eine so gewichtige Rolle wie in der beruflichen Praxis, z. B. als psychosoziale Berater*in.

Dabei sind Sie im beruflichen Alltag immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen authentisches Auftreten, überzeugende Kommunikation und Interaktion gefragt sind. Dies ist zweifelsohne ein zentraler Baustein für gelingende strukturelle (An-)Kopplung in der helfenden Beziehung.

Ihre Körpersprache und Ihre Stimme entscheiden dabei ganz wesentlich darüber, wie Sie im Gespräch wirken und ob der Inhalt Ihrer Botschaft ankommt. Je entspannter Sie mit Ihrer Stimme umgehen, desto wirkungsvoller können Sie kommunizieren. Je authentischer Sie auftreten, umso selbstverständlicher werden Sie Ihr Gegenüber bereits bei der ersten Begegnung für sich gewinnen.
Das Seminar hilft Ihnen, eingefahrene Verhaltensmuster zu reflektieren und zu revidieren. Praxisnah arbeiten Sie an den vielfältigen Aspekten eines überzeugenden Auftretens mit körperbewusster Stimme.

 

Ihr Nutzen: Wie profitieren Sie vom Seminar?

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage,

  • Ihre Stimme und Körpersprache reflektiert und bewusst einzusetzen
  • zu erkennen, wie Sie in kommunikativ anspruchsvollen Situationen kraftvoll und selbstbewusst auftreten können,
  • Ihnen wichtige Botschaften mit Selbstsicherheit und Überzeugungskraft zu senden: Man hört Ihnen gerne zu!
  • sich selber mit wachsender Ausstrahlung bei sinkender Anstrengung mit neuem Schwung selber zu erleben.

 

Was sind die konkreten Inhalte?
Mit einem breitgefächerten Übungsangebot erleben Sie die Wirkung eines überzeugenden Auftritts ganz unmittelbar. Folgende Inhalte stehen im Mittelpunkt:

  • Stimmtraining: als Vorbereitung für ein lebendiges Auftreten in der helfenden Beziehung
  • Integrationstraining: bringt Körper und Geist schwungvoll in Bewegung
  • Individuelle und praxisbezogene Auftritts- und Vortragsübungen: öffnen neue
  • Wege zu persönlichem Ausdruck und Präsenz
  • Interaktives Feedback: lässt Potenziale erkennen und erleichtert die Reflexion der eigenen Wirkung

Weiterhin erhalten Sie Impulse zu den Themen

  • Authentizität und Präsenz
  • Botschaften überzeugend vermitteln
  • Körperbewusstes Agieren als Mittel der Kommunikation
  • Umgang mit Irritationen, z. B. Nervosität und Lampenfieber

 

Zielgruppe: An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen und Führungskräfte aus psychosozialen Arbeitsfeldern, der Gesundheitshilfe, des Sozialwesens und dem öffentlichen Dienst, z. B. Beratung, Supervision, Unterricht, Therapie, Sozialarbeit, Medizin.
Wenn Sie sich im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit immer wieder mit kniffligen, kommunikativen Herausforderungen konfrontiert sehen und Sie sich regelmäßig präsentieren müssen, dann sind Sie im Seminar herzlich willkommen!

 

Arbeitsformen: Wie arbeiten wir im Seminar?

Im Seminar wird sehr praxisorientiert gearbeitet. Neben einem gemeinsamen Basistraining, einer Mischung aus energetischen Körper- und Stimminputs, gibt es viel Raum für Ihre individuellen Themen und Fallbeispiele. Ein bewusst spielerischer Ansatz schafft Freiräume, um sich wertfrei einmal ganz anders oder neu zu erleben und damit persönliche Potenziale zu wecken. Die Spielvorgabe heißt „Auftreten, Begeistern, Überzeugen“.

 

Termin u. Arbeitszeiten

Mittwoch,    30. Januar 2018        09.30-12.30 u. 14.00-17.00 Uhr

Donnerstag,    31. Januar 2018     09.00-12.30 u. 14.00-17.00 Uhr

 

Im Seminar bezieht sich Leopold Kern auf folgende Literatur

  • Gail E. Dennison, Brain Gym fürs Büro, VAK, 1977
  • Peter Jakoby, Die eigene Stimme finden, Verlag Die Blaue Eule, 2000
  • Dr. Rosina Sonnenschmidt, Das Praxisbuch der solaren und lunaren Atemenergetik, Ehlers Verlag, 2003
  • Mihaly Csikszentmihalyi, Flow im Beruf, Klett-Cota, 2003

 

Kosten

Teilnahmegebühr: 290,– €
Darin enthalten sind Pausengetränke (Kaffee, Tee, Mineralwasser). Die Kosten werden mit der Einladung zum Seminar (ca. 6 Wochen vor Beginn) in Rechnung gestellt. Die Rücktrittsbedingungen finden Sie auf dem Anmeldeformular.

Für etwaige Übernachtungen tragen Sie bitte selber Sorge. Sie wünschen Unterstützung bei der Zimmersuche? Bitte melden Sie sich bei uns!

Einzelheiten zur Fördermöglichkeit für Ihre Teilnahme erfahren Sie unter http://www.bildungspraemie.info. Eine von Ihnen beantragte Förderung wird zunächst mit der Teilnahmegebühr verrechnet. Bitte beachten Sie dabei, dass bei Nichtbewilligung dieser Förderung der Differenzbetrag zur vollen Teilnahmegebühr Ihnen nachträglich in Rechnung gestellt wird.

 

Anmeldung und Zulassung

Bitte melden Sie sich online (www.tandem-freiburg.org) oder schriftlich mit beigefügtem Anmeldeformular an.

Der Eingang der Anmeldung wird schriftlich bestätigt. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen bis maximal 12 Plätze vergeben.

Änderungen wegen Krankheit der Referent*innen oder mangelnder Teilnehmer*innenzahl sind manchmal unvermeidlich. Bei zu geringer Teilnehmer*innenzahl behalten wir uns vor, den Kurs drei bis vier Wochen vor Beginn abzusagen.

Wir empfehlen den Teilnehmenden, eine Seminarrücktrittversicherung abzuschließen, um einen unvorhergesehenen/ungeplanten Rücktritt kurz vor Seminarbeginn finanziell abzufedern.

Vertragspartner ist tandem PRAXIS & INSTITUT GbR, Freiburg

Geschäftsführer: Gabi Locherer, Jochen Leucht

 

Sie wünschen Beratung? Bitte melden Sie sich!

Fragen zur Veranstaltungsorganisation: Bei inhaltlichen Fragen:

Gisa Windhüfel

institut@tandem-freiburg.org

Jochen Leucht

leucht@tandem-freiburg.org

Telefon    +49 (0) 761 – 45 89 56 33
Fax           +49 (0) 761 – 45 89 56 37
Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie besondere Unterstützung/Assistenz brauchen.