Systemische Therapie/Familientherapie (DGSF) – Aufbaukurs

1-jährige Aufbauweiterbildung

Jetzt auch in Freiburg und nur bei wispo – tandem INSTITUT:
1-jährige Aufbauweiterbildung – bis zu 100% förderfähig für Angestellte – mit begehrtem Verbandszertifikat der DGSF

Das Systemische Zentrum der wispo und das Tandem Institut Freiburg haben sich zusammengeschlossen, um Ihnen noch mehr bieten zu können:

  1. Mit der neuen Trägerschaft der wispo sind unsere Weiterbildungen bis zu 100% förderfähig.
  2. Durch die Kompetenzbreite des Systemischen Zentrum können wir nun hochwertige Qualifizierungen in allen systemischen Berufsfeldern durchführen.

Neu: Systemische Therapie

Wir vermitteln Ihnen als ausgebildete*r Systemische*r Berater*in in unserer 1-jährigen Aufbau-Weiterbildung alle Kompetenzen, die Sie für eine systemisch-therapeutische Arbeit benötigen.

Die systemische Therapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, dessen Fokus auf dem sozialen Kontext psychischer Störungen liegt. Sie ist ein Psychotherapieverfahren, das weltweit in der ambulanten und stationären Psychotherapie sowie in der Rehabilitation und in der Prävention zu den am weitesten verbreiteten Behandlungsverfahren zählt.

Der Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie (WBP) hat im Dezember 2008 die systemische Therapie als wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren eingestuft. Dies gilt sowohl für die Psychotherapie Erwachsener als auch für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

Die systemische Therapie zielt darauf ab, Patient*innen anzuregen und zu ermutigen, schnell wieder auf eigenen Füßen zu stehen und ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Deshalb legt systemische Therapie von Anfang an, oft schon in der ersten Sitzung, besonderen Wert auf Empowerment, Ressourcenaktivierung und Lösungsfokussierung.

Die Heilung oder zumindest Verbesserung auch schwerer psychischer Krankheiten ist immer dann möglich, wenn es gelingt, die Beziehung der Patient*innen zu ihrer Umwelt (Familie, soziale Welt, Arbeitswelt) und sich selbst (zu Körper und eigenen Glaubensüberzeugungen) zu verbessern.

In dieser Weiterbildung vermitteln wir allen, die bereits eine Ausbildung zur Systemischen Beraterin/zum Systemischen Berater abgeschlossen haben, die Kompetenzen (zu Haltung, Theorie und Methodik), die nötig sind, um in allen beruflichen Kontexten der Veränderungsarbeit in der Lebenswelt sozialer Systeme professionell zu agieren. Dabei achten wir auf einen hohen Praxis- und Übungsanteil, der die Kompetenzentwicklung besonders fördert.

Als einziges Weiterbildungs-Institut in Deutschland können wir diese Qualifizierung mit begehrtem DGSF-Zertifikat für Systemische Therapie und bis zu 100 % Förderung für Beschäftigte anbieten.

Weitere Informationen zum Programm, den Inhalten und den Terminen finden Sie hier:

https://www.systemisches-zentrum.de/aufbaukurs_therapie

Wir beraten Sie gerne persönlich zu Struktur, Inhalten und Fördermöglichkeiten der Weiterbildung. Unser Team der Interessent*innen-Beratung erreichen Sie unter 069/130 258 58.

Wir freuen uns auf Sie!

Kursnummer: ST21-23 FR 3